Webseiten von hier und Bilder von unterwegs
- entspannt, ballastfrei und meist vernünftig -

Webdesign

 


Seit 2001 bastele ich Webseiten, - zunächst aus Spaß und weil damals engagierte Bastler noch erfolgreiche Seiten im Web platzieren konnten. Das Web gehörte den Amateuren. Die aktuellen Großanbieter waren noch nicht aufgewacht.

Weil meine Seiten gefielen, fragten Freunde, Bekannte und deren Bekannte, ob ich ihre Seiten gestalten wolle.

2007 habe ich dazu ein Gewerbe angemeldet und inzwischen zahlreiche Webseiten für (zahlende) Kunden gestylt und fast genau so viele wieder gelöscht.

Gelegentlich gestalte ich Internetseiten noch für zahlende Kunden. Doch das ist ein Nebenjob. Ich habe einen großartigen Hauptjob als Geschäftsführer einer Universitätsgesellschaft. Gestaltung ist ein Ausgleich dazu. So etwa wie Fensterbilder, Häkeln oder Makramee. Doch dazu bin ich zu ungeschickt.

Geschickt bin ich am Computer.


Meine allererste eigene Kamera (analoge Spiegelreflexe von Canon) habe ich im zarten Alter von 38 Jahren bekommen. - Weil ich Fotos für eine Webseite machen wollte.

15 Jahre später muss ich lange überlegen, wie viele Fotoapparate ich schon hatte.

Heute besitze ich zwei Systemkameras, eine Actioncam und diverse Fotoknipsen in Handy und Tablets.

- Besser werden die Bilder dadurch nicht. Obwohl ... ein bisschen schon...

Jürgen Scholz


Die Beatles starteten eine Weltkarriere und die NASA das Mondprogramm kurz nachdem ich geboren wurde. Ein Zusammenhang besteht vermutlich aber nicht. Ich wuchs im Westen Ostwestfalens auf, - damals für Jugendliche ungefähr das Ende der Welt. Bielefeld war unser Rio de Janeiro.

Ins Berufsleben stieg ich als "Stift" im Heizungsbauerhandwerk ein. Ich bin stolz auf meinen Gesellenbrief und dass ich mit Rohrzangen und Bohrmaschinen umgehen kann, ohne größeren Schaden anzurichten.

Auf dem anderthalbsten Bildungsweg holte ich das Abitur nach und studierte später Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Uni Dortmund. In Dortmund bin ich eher zufällig gelandet, aber das Ruhrgebiet und ich mochten uns sofort.

"Ich will mal irgendwo leben, wo es schön ist", dachte ich als junger Mensch und meinte einen Strand. Ist kein Strand geworden, aber hat geklappt.

Iss schön hier. Ruhrgebiet. Echt!

Jürgen Scholz

Kontakt


 Jürgen Scholz (Diplom-Ökonom)

Fischenbeck 50a, 45472 Mülheim / Ruhr

Tel. 01577 / 34 16 597

E-Mail: js@juergen-scholz-online.de